Sonntag, 2. September 2012

September Seife: Der Herbst ist da

Gestern, pünktlich am 01. September habe ich die diesmontiger Seife gesiedet. Der Sommer ist um und auf den Feldern wird das Korn geerntet. Da war mir spontan nach Hafer, Milch und Honig. Praktisch, dass ich gleich das passende und gleichnamige PÖ da hatte.

Verseift habe ich folgendes:
125g Kakaobutter, 100g Bienenwachs weiß, 100g Rapsöl, 75g Sojaöl, 50g Rseikeimöl, 25g Rizi, 2 TL Tito, 1 EL Honig, 180g Hafermilch, das PÖ natürlich, ÜF 10%

Ich habe zum erstenmal mit Sojaöl gearbeitet und ich bin gespannt wie es sich in der Seife verhält. Die Hafermilch war kalt und nicht gefroren, als ich das Natron dazugegeben hab und hat sich sofort gelb-orange verfärbt. Bis zur Tito-Zugabe. Den Honig habe ich zusammen mit den festen Fett im Topf geschmolzen. Bei Zugabe der Lauge zu den Fetten, haben die sich erst orange dann hell gelb verfärbt. Eine schöne Farbe. Ich hoffe sie hält, denn das PÖ soll verfärben (beige bis braun). Das PÖ war sehr brav und hat überhaupt keine Zicken gemacht. Da Honig stark aufheizt, habe ich die fertige Form gleich für 24h in den Kühlschrank gestellt und es hat gewirkt.

et voilà



Bis in 2 Monaten!!!

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen