Dienstag, 9. Juli 2013

Nachschub!!!

Mein Vorrat an Badebomben ging zu neige, also hab ich mich, um mich von dem ganzen Hochzeitszeug etwas abzulenken, in die Küche gestellt und Nachschub produziert.

Diese hier sind mit Shea- statt mit Kakobutter gemacht, außerdem enthalten sie etwa 50% mehr Ziegenmilchpulver als im Rezept angegeben und beduftet sind sie mit dem PÖ "Frangipani".


Ich habe sie auch schon angetestet und muss sagen, dass ich sie mit Sheabutter fast besser finde. Das Pflegegefühl ist größer wenn man sich aus dem heißen Wasser erhebt. Die erhöhte Menge Milchpulver habe ich dagegen nicht besonders bemerkt. hmmmm... vielleicht ist das Gefühl hinterher beidem zu verdanken, Sheabutter & mehr Milchpulver.

Außerdem war mal wieder eine neue Charge Sheasahne fällig. Diesmal hab ich den im Rezept angegeben Sheabutteranteil wie folgt aufgeteilt: 60% Sheabutter, 20% Mangobutter & 20% Babassuöl. Dann wie immer Jojobaöl, Vitamin E, Stärke. Als Zusatzöl hab ich mich für Aprikosenkernöl entschieden (mildes Öl, zieht gut ein). Als kleinen Test habe ich noch 2 gut gehäufte TL Honig mit eingerührt und beduftet habe ich das Ganze mit "Scottish Honey Blossom" von GM


Leider war es keine so gute Idee den Honig mit reinzumischen, denn dieser hat sich natürlich wieder abgekühlt und ist nun deutlich spühr- & sichtbar beim eincremen. :o( Zum Glück lässt er sich aber gut entfernen.
Ich muss dran denken, wenn ich das nächste mal so was ausprobiere nicht gleich das 3-fache Rezept zu machen. :oP

post signature