Donnerstag, 29. März 2012

Handtasche - gestrickt

Endlich fertig geworden... et voilà




Hier die Anleitung.

Das braucht man:
Schurwolle mit Viskose LL 100m/50g, 350g; Stricknadeln & Häckelnadel Nr. 8; Hilfsnadel, 0,45m Stoff für die Innentasche 0,90m breit (Randspieler), Satinband, Taschenbügel Durchmesser 15cm
Grundmuster: Zopfmuster
1., 3. & 5. Rd: RandM, 2 li, *2 re, 4 li, 12 re, 4 li, ab * 2-mal wiederholen, 2 re, 2 li, RandM.
2. Rd & alle RückRd Maschen stricken wie sie erscheinen
7. Rd: RandM, 2 li, *2re, 4 li, 6 auf der Hilfsnadel hinter die Arbeit legen, 6 re, die M der Hilfsnadel re abstricken, 4 li, ab * 2-mal wiederholen, 2 re, 2 li, RandM
9. Rd: wie 1., 3. & 5. Rd
3 - 10 Rd: stets wiederholen
Maschenprobe: Mit 3-fach Garn im Grundmuster ergeben 17M x 19 Rd = 10x10cm
Tasche:
74M mit 3-fach Garn anschlagen und im Grundmuster stricken. 9-mal zopfen, noch 6 Rd stricken, wie M erscheinen. Alle M abketten. Teil 46x42cm gro, längs doppelt legen und die Enden schließen, oben jeweils 2cm offen lassen. Fürs Futter Stoff 48x42cm zuschneiden. Längs doppelt legen, seitliche Kanten nach oben 2cm schmaler schneiden und die Seiten 1cm tiefer schließen. Obere Kanten 1cm zur linken Seite bügeln. Futter in die Stricktasche einpassen. 1cm unterhalb der Strickkante annähen.An der Anschlag- und Abkettkante die Weite der Zöpfe in Falten legen bzw. einhalten und heften. Mit Häckelnadel und 3-fachem Garn die Griffe an die Tasche häckeln, dabei auf Faltenhöhe alle Lagen erfassen. Satinband einziehen, Schleife binden.

Ich habe mit SoftMerino 100% Merinowolle superwasch 100m/50g gestrickt, die Bügel haben ein Durchmesser von ca. 13cm, da ich keine in schwarz gefunden habe mit 15cm. Das Satinband habe ich nur an einer Seite durchgezogen, da ich die Tasche auch so schon kaum öffnen kann wegen des geringeren Durchsmessers der Bügel.
Hier noch ein paar Bilder aus der Entstehung:


Mittwoch, 21. März 2012

Anwasch Bericht: Törtchen- & Reisseife

Mir ist gerade aufgefallen, dass noch ein paar Anwasch-Berichte ausstehen. Das wird sich jetzt ändern:

Törtchen:
Der Duft kommt gut raus, doch leider schleimt die Seife noch etwas. Vielleicht hätte ich sie länger liegen lassen sollen. Das PÖ soll den SL eigentlich braun verfärben - Schoko halt - aber innen ist es orange, wahrscheinlich vom Palmöl. Also insgesamt: nicht zufriedenstellend

Reisseife:
Auch hier kommt der Duft gut rüber. Der Schaum ist sehr dicht & cremig und hinterlässt ein gutes Hautgefühl. Ob das Mehl aber ein Pflegeplus hinterlässt kann ich nicht sagen, aber geschadet hat es nicht. Insgesamt: Tolle Seife!

Da ich die Seifen zum Duschen verwende, dauert es immer etwas bis ich eine neue antesten kann.

Samstag, 3. März 2012

Shampoo Seife

Da März ist, habe ich wieder ein Seifchen gemacht, eine Shampoo Seife diesmal. Nach etwas Recherche im NSF habe ich folgendes verseift:
150g Avocadoöl, 150g Olivenöl, 100g Kokosnußöl, 50g Rizi, 25g Zitronensäure, 25g Lanolin, ÜF ca. 5%, angerührt mit starkem Kaffee (wegen Koffein - soll den Haarwuchs anregen), beduftet mit Pfefferminzöl (ÄÖ), welches einen wachen Kopf machen soll und gegen Kopfweh hilft & als Pflegezusatz hab ich noch 2 Eigelb rein, das soll ein "weiches Anfass-Gefühl" hinterlassen.

et voilà

Jetzt ab damit für 2 Monate in den Keller. 

Freitag, 2. März 2012

Tausch: Babybett Nestchen gegen ein Bade-Ü-Paket

Ich hab mal wieder mit der netten wacori bisschen was getauscht. Um genau zu sein habe ich ein Nestchen für das "große" Bett meiner Kleinen gesucht & Corinna war so nett und hat mir eins genäht.


Im Gegenzug hab ich ihr ein Ü-Paket aus Badezuätzen gemacht mit ein paar kleinen Goodies.



Bestehend aus: 10 Badeschäumchen "Himbeere", 6 Badepralinen "Rose", 6 Badebomben "Aprikosenkuchen", 1 Glas Badesalz "Lavendel", 1 Bodymelt "Mango", 1 Tüte Chilli Herzen & 1 Tüte Lavendel Macarons mit GrünTee-Füllung

Ich wünsche viel Spaß damit!!