Donnerstag, 5. Januar 2017

Tri-Tra-Trullala.... die Vorstellung beginnt!!

Hi,
ich hoffe ihr habt Weihnachten & Silvester gut rum gebracht.... Ich wollte euch kurz meine "kleine" Werkelei zeigen:
Da wir mit 2 Kids ein Kulturhaushalt sind, gibt es bei uns morgens Zirkus und abends Theater :oP     Und so ein Theater braucht einen festen Platz. Deshalb brachte das Christkind meiner Großen ein Puppentheater inkl. Puppen

Nunja das "Christkind" aka Mama, aka Ich hat schon Wochen vorher mit den Vorbereitungen angefangen.
Dieses Theater haben wir schon jaaaaahrelang, das ist sogar ungenutzt mit umgezogen. Doch jetzt kam seine große Stunde. Doch so wie es war konnte es nicht bleiben...



Man sieht, dass der untere Teil schon nicht mehr in Ordnung war und auch die Aufmachung war alles andere als schön. Außerdem fehlte ein Vorhang.
Mein Ziel war es nur Sachen zu verwenden, die schon im Haus waren und es hat wunderbar hingehauen:

Also den Pappedeckel unten weg, das Gestell weiß gestrichen (Farbe war noch von der Renovierung übrig), ein Stück aus unserer alten Tafelwand ausgesägt um den unteren Teil zu verblenden, oberes Schild mit Tafelfolie beklebt (Reste von meiner Mutter), passende Latte für die Hintergrundaufhängung gesucht und in der Garage gefunden.
Die Näharbeiten waren dann mit Abstand das Aufwendigste. Der Hintergrund aus Baumwollstoff und der Vorhang stilecht aus dunkel-rotem Samt. Alle Stoffe stammen aus dem Fundus, den meine Oma uns hinterlassen hat.

et voilà




Sie hat sich sehr gefreut und wir erfreuen uns seit dem an regelmäßigen Vorstellungen.

P.S. Die Puppen sind teilweise vintage; Originale aus den 50ern/60ern von meiner Mama.

Einen guten Start ins neue Jahr!
Eure,

post signature