Samstag, 30. März 2013

und mal wieder Sheasahne

So langsam dürfte es vielleicht langweilig werden aber ich hab mal wieder Sheasahne gerührt. Nun wieder streng nach El Sapones Rezept mit einer kleinen Ausnahmen, ich hab das Seidenpuder weggelassen.

Beduftet ist sie diesmal mit dem PÖ "Frangipani".


Dieses kleine Töpfchen ist Teil eines Wellness-Geburtstags-Paketes für eine Freundin.

post signature

Kommentare:

  1. Ein schönes Geschenk. Verrätst du das Rezept? Ich hab das noch nie gemacht.

    GLG Garnet

    AntwortenLöschen
  2. Ich weiß nicht, ob ich das Rezept, da es ja nicht von mir ist, einfach ins Internet stellen soll. Sorry!!

    Im Prinzip ist es aber recht einfach:
    Die Sheasahne wird zum Teil geschmolzen und dann kommen noch flüssige Öle dazu vor allem Jojobaöl & andere Pflegeöle. Ggf. natürlich noch Duft und/oder Stärke.
    Alles zusammen wird dann aufgeschlagen wie Eischnee bis sich die Maße verdoppelt hat und fertig.

    AntwortenLöschen