Freitag, 28. September 2012

Bananen Qua(r)k Murks

Die letzte Seife ist schon soooo lange her und ich leide nach dem Großprojekt etwas unter Seifenentzug. Deswegen und weil 2 Bananen weg mussten dachte ich, ich mach mal einen außerplanmäßige Seife mit Fruchtanteil.

Hier das Rezept.
125g Kokos, 100g Raps, 75g Palm, 50g Soja, 50g Zitronensäure, 50g Oliven, 25g Rizi, 2 TL Tito, 1 EL Quark, 2 gematsche Bananen, 18g PÖ "Bananen Split", 130g Wasser, ÜF 10%

Ich hab die Wassermenge reduziert, da ja die Bananen und der Quark auch Wasser enthalten. Die Zitronensäure habe ich mit den Bananen vermischt (damit die nicht braun werden) und erst dann in den fertigen SL gegeben, genauso wie den Quark. Dieser hat sich sofort in braunen Flöckchen verwandelt.
Der SL an sich war sehr lange sehr flüssig doch das hat mich erstmal nicht gestört, weil ich das ganze dann so besser in die Einzelform schöpfen konnte.
Nach 24h Ruhezeit hier das Ergebnis




Murks... nur Murks ist es geworden, keine Seife.
Habe im Seifentreff Fourm mal einen Hilfe Thread aufgemacht, ob sich da noch was retten lässt.
Ich halte euch auf dem Laufenden.

Nachtrag:
Da lässt sich nix mehr retten. Also ab in die Tonne. Aber erst morgen! :o)
Schuld war übrigens nach Meinung der Experten wahrscheinlich die hohe Konzentration an Zitronensäure.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen