Mittwoch, 23. September 2015

Apfel-Rosen Tarte

Ich kann es einfach nicht lassen... kaum steht ein Event an durchforste ich meine Pinterest-Essens-Pinnwand nach einer Idee, die ich gerne mal umsetzten möchte.

Diesmal fiel meine Wahl auf eine Apfel-Walnuss Tarte mit einer Ahorncreme in Rosenform.
Hier findet ihr das Rezept.
Sie kam sehr gut an! Vor allem die Rosen haben ordentlich Eindruck gemacht. Auch die Kombination von Walnuss und Ahorn war mal etwas anderes, aber sehr lecker! Total passend irgendwie für den Herbst.

et voilà


Da meine Tarteform etwas größer ist als die, für die das Rezept ausgelegt ist, habe ich das Rezept etwas angepasst - vor allem beim Boden.
Hier findet ihr auch nochmal eine Videoanleitung (auf deutsch) wie so eine Apfel-Rosen-Tarte geht - vor allem das mit dem Rollen der Rosen.
Bei mir hat das leider nicht so gut geklappt. Ich habe die Apfelstückchen rosenförmig in die Creme gesteckt. Denn scheinbar waren meine Äpfel noch zu frisch. Selbst erwärmen hat nur bedingt etwas gebracht, denn sie sind immer wieder gebrochen.
Mein Liebster ist allergisch auf rohe Äpfel, so dass ich nachdem ich die Apfelrosen platziert hatte, die Tarte nochmal für ein paar Minuten in den Ofen gestellt habe. Scheinbar wird das im Originalrezept auch gemacht aber da steht nix genaues dabei.
Leider hat die Tarte nach dem Anscheiden ganz schön ihre Form verloren. Ich denke wenn man sie lange genug vorher kaltstellt könnte das helfen.

Alles Liebe,

post signature

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen