Dienstag, 17. November 2015

Heißluftballons wohin man nur schaut

Das Thema "Heißluftballons" fürs Kinderzimmer lässt mich nicht los, so dass ich folgendes Tutorial für ein selbst gemachtes Mobile noch ausprobiert habe.

Ich finde es ist sehr gut gemacht & alle Schritte sind gut erklärt. Ebenfalls super ist, dass es eine Vorlage zum downloaden für die Einzelteile des Ballons gibt.

Aus platztechnischen Gründen habe ich mich dazu entschieden, das Mobile ohne Gestell zu machen & die Ballons von der Decke/Schräge hängen zu lassen.



et voilá, einmal über dem Wickeltisch...




Der Rest der Ballons kommt dann über das Bett, wenn das seinen finalen Platz gefunden hat. Ein Bild reiche ich natürlich nach. :o)

Kurze Info zum Material:

Meinen Filz (bis auf den braunen, ein Restbestand) habe ich hier bestellt. Ich finde die Farbauswahl klasse und auch der Preis ist angemessen. Folgende Farben habe ich verwendet: Weiß, Hellgrau, Eisblau, Hellblau, Mint, Eisblau Hell & Petrol. Zum nähen habe ich altes Stickgarn genommen, dass ich noch von Oma habe.

Zur Info: Aus der Filzmenge (bis auf weiß, hab ich jeweils nur eine Platte 20x30cm bestellt) habe ich 8 vollständige Ballons (also alle 3 Einzelteile 2x pro Platte ausgeschnitten) rausbekommen, wobei ich jetzt noch ca. 1/3 pro Platte übrig habe. Auf eine Platte passen 4 Wolkenschnitte, also aus einer Platte bekommt man 2 fertige Wolken.


Viele Grüße,

post signature

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen