Freitag, 16. November 2012

Türkranz

Ich habe mir überlegt, dieses Jahr einen Türkranz für Weihnachten zu machen. Er sollte einfach zu machen sein, robust & stylisch.
Da kamen mir die Kaffeefilterblumen in den Sinn, die ich für meine Hochzeit zu machen gedenke.

Hier findet ihr das vollständige Tutorial. Bitte schaut euch dieses an, denn hier zeige ich nur die Abweichungen.

Also los!

Ihr braucht
Pro Blume 6 einzelne Filter (ich habe 13 Blumen gemacht = 78 Filter)
eine Schere
einen Tacker
ein Stück Basteldraht ca. 5cm pro Blumen
Klebeband
ein langes,dickes Stück Draht für den Ring oder einen Styroporring
ggf. Zange zum drahtbiegen
ggf. Spraydose
ggf. breites Schleifenband

Als erstes die Filter wie gewohnt falten. Diesmal habe ich die Schnittstellen vorgezeichnet nämlich ein solche Klammer.


Alle ausschneider und versetzt auf einander legen. Den Größten nach unten.


Wie gehabt zusammenfalten doch diesmal tackert ihr auch das Stückchen Basteldraht mit ein. Diesen nun etwas umbiegen, so dass eine Schlaufe entsteht. Dann die Filter auf- und hochfalten.


 Nun den dicken Draht zu einem Ring formen. Das geht am besten an Hand einer stabilen Vorlage.



Als vorletzten Schritt die Blumen mit Hilfe des Drahtes am Ring fixieren. So bald alle befestigt sind ggf. mit einem Farbspray Akzente setzen und dann das Schleifenband befestigen.


et voilà

Für den unteren Teil habe ich 3 Blumen verwendet und die Blumen mit silber etwas angesprüht.
So wie das jetzt aussieht könnte es auch als Hochzeitsdeko durchgehen (ha ha ha!) aber da kommen dann noch ein paar weihnachtliche Extras dran. Welche, das weiß ich noch nicht.

Falls ihr euch statt eines Drahtrings lieber für einen aus Styropor entscheidet, muss das Stückchen Basteldraht nicht so lang sein. Denn ihr pickst diesen dann einfach nur rein. Ihr müsst sehen, ob das alleine hält & ggf. die Blumen zusätzlich noch mit Heißkelber fixieren. Ihr könnt natürlich auch noch andere Blumen, Äste, Dekosachen (z.B. Tannenzapfen) verwenden. Eurer Fantasie sind keine Grenzen gesetzt.

Viel Spaß!

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen